Abmahnung

Abmahnung: In diesen Fällen droht die gelbe Karte im Job

„So geht es nicht weiter“. Das ist die simple Botschaft, die eine Abmahnung dem betroffenen Arbeitnehmer aussendet. Der Arbeitgeber hat ihm auf diese Weise rückgemeldet, dass er ein bestimmtes Verhalten nicht länger toleriert. Reagiert der Arbeitnehmer nicht auf diese Aufforderung, riskiert er die Kündigung durch den Arbeitgeber. Wann eine Abmahnung droht und wie man sich dagegen wehren kann, erklärt der folgende Text.

erster Arbeitstag

So wird der erste Arbeitstag zum Erfolg

Das Vorstellungsgespräch war ein voller Erfolg, der ersehnte Job ist in der Tasche und die Freude groß. Wenn der erste Arbeitstag näher rückt, steigt bei vielen allerdings die Nervosität – schließlich will man bei dem neuen Vorgesetzten und den Kollegen einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Mit diesen Tipps wird der erste Arbeitstag zum Erfolg.

Arbeiten trotz Krankschreibung

Arbeiten trotz Krankschreibung? Das gilt es zu beachten

Besonders, wenn der Druck hoch ist, schleppen sich viele Arbeitnehmer auch dann zur Arbeit, wenn sie eigentlich krank sind. Selbst eine Krankschreibung hält viele Betroffene nicht davon ab, ins Büro zu gehen. Aber ist dies überhaupt erlaubt – und welche Konsequenzen drohen, wenn eine Krankschreibung ignoriert wird? Diese und weitere Fragen zum Thema Arbeiten trotz Krankschreibung werden im Folgenden beantwortet.

Mobbing am Arbeitsplatz

Mobbing am Arbeitsplatz: Das kannst du dagegen tun

Ob wir gerne zur Arbeit gehen, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Es spielt hinein, ob wir uns ausreichend gefordert fühlen – sowohl Unter- als auch Überforderung sorgen dafür, dass wir häufig unzufrieden im Job sind. Neben dem Spaß an den eigentlichen Tätigkeiten hat jedoch auch das Betriebsklima einen großen Einfluss darauf, ob der Gedanke Bauchschmerzen verursacht oder Gelassenheit. Besonders, wenn Arbeitnehmer von Kollegen oder gar Vorgesetzten gezielt gemobbt werden, wird die Arbeit zur Belastungsprobe. Das kannst du gegen Mobbing am Arbeitsplatz tun.

Zwischenzeugnis anfordern

Zwischenzeugnis anfordern – Muster & Vorgehen

Wer sich aus einer ungekündigten Anstellung heraus um einen neuen Job bemühen möchte, kommt meistens nicht darum herum: Er muss ein Zwischenzeugnis anfordern, aus dem sein Leistungsstand beim derzeitigen Arbeitgeber hervorgeht. Es gibt auch andere Gründe, aus denen die Bitte um eine solche Leistungsbescheinigung sinnvoll sein kann. Wie man dabei vorgehen sollte, wird im folgenden Ratgeber beschrieben – mit anschaulichen Mustern, die Aufbau und Inhalt eines Zwischenzeugnisses verdeutlichen.

Dresscode Sommer

Dresscode im Büro: Dos and Don’ts im Sommer

Was soll ich anziehen? Diese Frage beschäftigt Arbeitnehmer nicht nur in besonderen Situationen wie im Vorfeld von einem Vorstellungsgespräch, sondern auch, wenn die Temperaturen steigen, die Sonne scheint und der Sommer auch ins Büro Einzug hält. Nicht alles, was bequem und luftig ist, ist jedoch auch jobtauglich – welche modischen Fauxpas du im Büro vermeiden solltest und welche Optionen du mit ruhigem Gewissen auswählen kannst, liest du in diesem Ratgeber.

Nebenjob Student

Nebenjob als Student: So sammelst du nebenher sinnvolle Berufserfahrung

Für viele junge Menschen ist das Studium teuer – sie müssen Miete zahlen, Lebensmittel kaufen und wollen auch noch etwas Geld für sich haben. Manche Studenten haben das Glück, Geld von ihren Eltern oder zumindest BAföG zu bekommen. Nicht jeder Student hat jedoch einen Anspruch auf BAföG, was im Umkehrschluss aber nicht automatisch bedeutet, dass das Geld reicht. So jobben viele Studenten neben ihrer Hauptbeschäftigung, um über die Runden zu kommen.

Dienstreise Arbeitszeit

Dienstreise = Arbeitszeit? Diese Regeln gibt es

Bei vielen Berufen gehört Reisen dazu – ganz egal, ob es sich um regelmäßige oder nur gelegentliche Dienstreisen handelt. Der Besuch von Messen, das Wahrnehmen von wichtigen Meetings oder ein Besuch an einem anderen Standort der Firma können eine Dienstreise erforderlich machen. Wer häufig beruflich reisen muss, verbringt entsprechend viel Zeit in Bahnen oder Flugzeugen. Ob dies jedoch auch als Arbeitszeit zu werten ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab – diese wirken sich auch auf den Anspruch auf Vergütung aus.