Diese 5 Dinge machen dich sofort charmanter

3635
Charmant sein

Wer charmant ist, der wird meist von seinen Mitmenschen mehr gemocht. Das kann auch beim beruflichen Aufstieg wichtig sein – mit diesen Tipps wirst du charmanter.

Eigentlich wolltest du Nein sagen, aber weil die Kollegin so nett gefragt hat, hast du ihr doch den Gefallen getan, um den sie dich gebeten hatte. Und nachdem dir dein Chef gesagt hat, wie sehr er deine rhetorischen Fähigkeiten bewundert, hast du zähneknirschend eingewilligt, eine Rede für ihn zu schreiben.

Manche Menschen bringen einen dazu, Dinge zu tun, die man eigentlich gar nicht tun möchte. Oft liegt das daran, dass diese Menschen charmant sind. Wenn du dich anderen gegenüber charmant zeigst, kann dich das auch im Job weiterbringen – weil deine Kollegen und Vorgesetzten dir vermutlich wohlgesinnt sind. Mit diesen fünf Tipps steigt dein Charme-Level sofort – und vielleicht winkt bald die Gehaltserhöhung oder eine neue Stelle.

1. Lächle!

Wer lächelt, wirkt automatisch sympathischer auf andere. Die Chance, dass deine Mitmenschen dich mögen, ist dann sofort größer. Wenn du hingegen immer nur finster vor dich hinstarrst, werden andere dich eher meiden. Ebenfalls wichtig: Halte Blickkontakt mit deinen Gesprächspartnern. So wirkst du selbstbewusst und der andere fühlt sich ernstgenommen. Auch das sorgt für Sympathiepunkte, die dir nützlich sein können.

2. Beweise Humor

Humor kann vieles: Er kann zeigen, dass eine Person sich selbst nicht so ernst nimmt, dass diese feinfühlig ist oder eine positive Einstellung zum Leben hat – zum Beispiel dann, wenn jemand Witze in einer eigentlich negativen Situation macht. Wer humorvoll ist, zeigt nicht zuletzt Intelligenz. All diese Aspekte sorgen dafür, dass ein humorvoller Mensch meist mehr gemocht wird als jemand, der zum Lachen in den Keller geht. Wenn du Humor zeigst, ziehst du andere auf deine Seite. Und gemeinsam zu lachen bricht bekanntlich auch in angespannten Situationen das Eis.

3. Interessiere dich für deine Mitmenschen

Wir mögen Menschen, von denen wir das Gefühl haben, dass sie sich wirklich für uns interessieren. Diesen Umstand kannst du gezielt nutzen. Egal, ob dir jemand von seinem Erfolg beim letzten Tennisturnier erzählt oder von den Eheproblemen der Tochter – höre aufmerksam zu. Merke dir Fakten über deine Gesprächspartner, und frage gezielt nach, wenn es sich ergibt. All das zeigt, dass du dich für diese Menschen interessierst. Das kann auch bedeuten, dass du dich auf Gespräche einlässt, an denen du selbst eigentlich weniger interessiert bist.

4. Sei du selbst und stehe dazu

Fast jeder, der von anderen als starke und interessante Persönlichkeit wahrgenommen wird, hat ein entscheidendes Merkmal: Er ist ganz er selbst. Dazu steht er und vertritt offen seine Standpunkte, ganz egal, ob diese gerade populär sind oder nicht. So jemand wird von anderen als Person empfunden, die weiß, was sie will, und die sich nicht verbiegen lässt. Deine Mitmenschen werden sofort mehr Respekt für dich empfinden, wenn du klare Ansagen machst.

5. Mache anderen Komplimente

Und zuletzt: Mache anderen Komplimente! Wer wird nicht gerne gelobt? Du solltest jedoch unbedingt darauf achten, dass du dabei nicht schleimig oder unaufrichtig wirkst. Auch zu viele Komplimente sind nur bedingt empfehlenswert. Dann kann es tatsächlich negativ wirken, wenn du Komplimente machst. Wichtig ist, dass du es ehrlich meinst und Dinge lobst, auf die der andere vermutlich auch stolz ist. Zudem stärkst du so das Selbstbewusstsein deines Gesprächspartners – was dieser wiederum mit einer positiven Einstellung dir gegenüber auf dich übertragen wird. Weil wir es nicht gewohnt sind, viele Komplimente zu machen oder zu bekommen, kann es helfen, wenn du andere aufmerksam beobachtest. So stellst du schnell fest, was diese besonders gut gemacht haben. Diese Dinge kannst du dann durch Komplimente anerkennen und damit richtig charmant sein.